Laden...
On Location2019-08-18T23:19:08+02:00

Zuchtstätte für Mastino Napoletano “GoD” Guard of the District

Come to Rothenberg

Come Visit Us

Sie sind herzlich eingeladen unsere Mastinibande live zu erleben. Besuchen sie uns im idyllischen Rothenberg., ca. 30 km von Heidelberg entfernt.

Unsere Mastino´s und Möpsen wachsen hier umgeben vom wunderschönen Odenwald im Familienverbund auf. Umgeben von Pferden, Ziegen, Kühen, Enten und netten Nachbarn  werden Sie bestens geprägt und geniessen die Vorzüge des Landlebens. Überzeugen sie sich selbst. Besuchen Sie uns – wir heißen sie hier im MOPSREVIER und “GoD” Guard of the District recht herzlich willkommen.

GoD Welpen-Galerie 2019

Unsere zertifizierte ACI-Zucht "Guard of the district" präsentiert Mastinokinder! Wir freuen uns riesig über die sieben Welpen (schwarz und grau) aus exzellenter Verpaarung. (WT:14.07.2019) Mutter: Silbergraue typvolle Hündin mit Zuchtlinie aus Frankeich FCI-Ahnentafel (ausgestellt von der Societé Centrale Canine in Paris). Société Centrale Canine pour l'Amélioration des Races de Chiens en. Vater: Hochprämierter maskuliner imposanter schwarzer Rüde mit FCI Papieren.

Unsere zertifizierte ACI-Zucht “Guard of the district” präsentiert Mastinokinder!

Unsere zertifizierte ACI-Zucht "Guard of the district" präsentiert Mastinokinder! • Auch der größte Hund war mal ein Welpe. Joaquin Miller (Bild) Wir freuen uns riesig über sieben Welpen (schwarz und grau) aus exzellenter Verpaarung. (WT:14.07.2019) Mutter: Silbergraue typvolle Hündin mit Zuchtlinie aus Frankeich FCI-Ahnentafel (ausgestellt von der Societé Centrale Canine in Paris). Société Centrale Canine pour l'Amélioration des Races de Chiens en. Vater: Hochprämierter maskuliner imposanter schwarzer Rüde mit FCI Papieren.

FCI Rassestandard Mastino Napoletano

Der Mastino Napoletano ist ein Nachfahre des großen römischen Molosserhundes, den Columelle im ersten Jahrhundert nach Christus in seinem Werk „de re rustica“ beschreiben hat. Die Römischen Legionen, an deren Seite er kämpfte, verbreiteten ihn in ganz Europa; er wurde zum Ursprung vieler doggenartiger Rassen in den Ländereien am Fuße des Vesuv und ganz allgemein in der Gegend um Neapel; dank der Hartnäckigkeit und Opferbereitschaft einer Gruppe von Kynologen begann sei 1947 wieder eine kontrollierte Zuchtauswahl.

SUBSCRIBE TO FOLLOW US ON LOCATION

Nach oben